Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/298064_30519/webseiten/joomla/corpsarchive_3.x/libraries/cms/application/cms.php on line 464
Wilhelm Pfitzner

Alphabetische Liste (KSCV)

Wilhelm Pfitzner

Wilhelm Pfitzner

Rhenania Heidelberg EM, Holsatia EM

* Oldenburg 22. 8. 1853
† Straßburg 1. 1. 1903

Schule in Eutin, stud. med. in Straßburg, Heidelberg, Göttingen und Kiel, 1878 Staatsexamen, 1879 Promotion zum Dr. med. in Kiel, Assistenzarzt in Heidelberg, 1887 Privatdozent in Heidelberg, 1893 a.o. Professor der Topographischen Anatomie und Prosektor am Anatomischen Institut der Universität Straßburg.

P. wurde am 17. 7. 1874 bei Rhenania, am 21. 11. 1877 bei Holsatia recipiert. Bei Holsatia bekleidete er die erste Charge und wurde am 6. 7. 1883 zum Ehrenmitglied ernannt. P. machte sich bei beiden Corps besonders um die Corpsgeschichtsschreibung verdient. Er ordnete bei Rhenania das Corpsarchiv, stellte die Corpsliste zusammen, forschte im Archiv des SC und publizierte in den Academischen Monatsheften die ältesten Comments des Heidelberger SC und seiner Corps aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Bei Holsatia legte er 1878 die ersten Mitgliederlisten der Slesvico-Holsatia und der Holsatia vor. Außerdem machte er sich 1877/78 um die Rekonstitution des Corps nach dreijähriger Suspension verdient und erreichte, dass Holsatia 1881 Sitz und Stimme des suspendierten Kieler SC auf dem Kösener Congress erhielt.

Literatur: Kurt Rendtorff, Friedrich Prüser, Thomas Otto Achelis, Die Mitglieder der Holsatia. 3. Teil (1848-1895), o. O. o. J., Nr. 853 (S. 315).

 

Zurück zur Liste