Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/298064_30519/webseiten/joomla/corpsarchive_3.x/libraries/cms/application/cms.php on line 464
B 1 - SC zu Karlsruhe

Bestände (WSC)

B 1 - SC zu Karlsruhe

B 1 - SC zu Karlsruhe

Laufzeit: 1840-1967

 

Geschichte: Das Polytechnikum in Karlsruhe entstand am 7. Oktober 1825 durch die Vereinigung der Ingenieursschule von Johann Gottfried Tulla (gegründet 1807) mit dem Architektonischen Institut für Bauhandwerker (gegründet 1768).

Ein korporativer Zusammenschluss der Schüler ist erstmals 1832 mit der Forstverbindung „Silvia“ belegt. Aus ihr entstand mit Unterstützung von Corpsstudenten aus Heidelberg und Gießen am 15. November 1839 das Corps Franconia als erstes Corps in Karlsruhe. Die teilweise nur kurzlebigen Corps Palatia, Nassovia, Rhenania, Suevia und Borussia folgten. Den ersten SC sollen Franconia und Palatia 1840 gebildet haben, nach anderen Quellen bestand schon Ende 1839 ein SC aus Franconia und einer Rhenania. Seine Zusammensetzung änderte sich bis in die 1850er Jahre häufig.

Von den heute noch bestehenden Corps wurden gegründet: Franconia 1839, Bavaria 1847 (1965 aus dem WSC ausgeschieden), Saxonia 1856, Alemannia 1859 (gegr. als Landsmannschaft, seit 1860 Mitglied des SC), Frisia 1865 und Cheruskia 1870 (gegründet als Schülerverbindung). Frsia und Cheruskia vereinigten sich 1950 zu Friso-Cheruskia.

Bestand: Die Schriftgutüberlieferung des SC zu Karlsruhe, die den Hauptteil des Bestandes ausmacht, umfasst Comments und Satzungen, die Protokolle von 1843 bis 1933 (vollständig), Pauk- und Unparteiischenbücher von 1888 bis 1929 (L 1907-1927), sowie umfangreichen Schriftwechsel seit der Gründung des SC 1840. Ebenfalls im Bestand enthalten sind die Statuten und Protokolle des aufgelösten Corps Borussia (1856-1858) und eine kleinere Abgabe von Korrespondenz des Corps Saxonia (1875-1931).

 

 

Zum Findmittel (pdf)

Zurück zur Beständeübersicht