Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/298064_30519/webseiten/joomla/corpsarchive_3.x/libraries/cms/application/cms.php on line 464
Carl Heinrich Büscher

Alphabetische Liste (WSC)

Carl Heinrich Büscher

Carl Heinrich Büscher

Suevo-Salingia München (Suevo-Guestphalia), Franconia Braunschweig, Normannia Hannover

* Iserlohn 5.7.1903
† ...

Besuchte die Realschule in iserlohn und die Oberrealschule Krefeld, danach Praktikum bei der Maschinenfabrik Heiligenstädt in Gießen und in der väterlichen Metallwarenfabrik, anschließend ein Jahr Bankvolontär. Studium des Maschinenbaus und der Betriebswirtschaftslehre in München  und Gießen, langjähriger Auslandsaufenthaltz im Auftrag der väterlichen Firma,später  Leiter des Skandinavien- Übersee-Exports bei BMW. Im Zweiten Weltkrieg war B. Fliegeroberleutnant. 1941 wurde er als Fernaufklärer über Russland abgeschossen und kehrte erst 1953 aus sowjetischer Kriegsgefangenschaft zurück. Gründung einer eigenen Firma (Büscher & Heerhaber) in Iserlohn.

B. wurde 1923 bei Suevo-Salingia aktiv. Er focht 14 Partien, davon 5 auf Säbel. 1961 erhielt er das Band der Franconia Braunschweig (Franconia Berlin), 1962 das der Normannia Hannover. 1963 war er maßgeblicher Betreiber der Fusion von Guestphalia und Suevo-Salingia.

1961 wurde B. durch den Vorort Darmstadt zum Vorsitzenden des damaligen Ausschusses für Inneres berufen, der unter ihm mit dem Ausschuss für Äußeres zum Verbandsausschuss vereinigt wurde (1969 aufgelöst). Von 1967 bis 1969 war er zugleich Vorsitzender der Kommission für Fechtfragen, von 1965 bis 1969 Beirat des WVAC-Vorstandes, zugleich bis 1970 Beauftragter des WVAC für die AGA. 1966 bis 1969 arbeitete er im Redaktionsstab der "Wachenburg" mit. 1962/63 war er Redakteur der Festschrift zum 100jährigen Jubiläum des WSC.

 

Zurück zur Liste